Reizmagen

Magenschmerzen,
   Völlegefühl und Übelkeit?

Reizmagen

Der Reizmagen zählt zu den häufigsten Beschwerden des Verdauungstrakts. Charakteristisch für einen Reizmagen sind wiederkehrende Beschwerden wie Magenschmerzen, Völlegefühl oder Übelkeit. Diese Probleme treten überwiegend während oder nach dem Essen auf. Manche Betroffene leiden nur unter einem Symptom, andere unter mehreren Symptomen. Auch die Intensität der Beschwerden kann dabei stark variieren.

Wie entsteht ein Reizmagen?

Häufigste Ursache:
Der Nahrungsbrei verweilt zu lange im Magen.

Reizmagen
Reizmagen
Symptome:
  • Schmerzen im Oberbauch
  • Völlegefühl
  • Übelkeit
  • Vorzeitiges Sättigungsgefühl
  • Appetitlosigkeit

Durch die lange Verweildauer des Nahrungsbreis wird mehr Magensäure als üblich produziert. Die Folge: Der Säureüberschuss kann den Magen bzw. die Magenschleimhaut reizen.

Reizmagen

Mögliche Auslöser eines Reizmagens

Auslöser Reizmagen
Psychische Faktoren wie seelische Belastungen, Druck im Beruf oder Stress können die Entwicklung eines Reizmagens begünstigen bzw. bestehende Beschwerden verschlimmern.
Auslöser Reizmagen
Auslöser Reizmagen
Fetthaltige Nahrungsmittel liegen besonders schwer im Magen und können den Reizmagen somit verstärken.
Auslöser Reizmagen
Auslöser Reizmagen
Alkohol greift den Magen an und kann die Symptome eines Reizmagens verschlimmern. Auch Nikotin reizt den Magen zusätzlich.
Auslöser Reizmagen

Erfahren Sie hier, wie Sie einen Reizmagen bekämpfen können!

  • Magenspezifische Enzyme zerkleinern die Nahrung
  • Überschüssige Magensäure wird neutralisiert
  • Der Magen wird dadurch entlastet

Kijimea® Reizmagen – jetzt in der Apotheke erhältlich

Laktosefrei
  Laktosefrei

Glutenfrei
  Glutenfrei

Vegan
  Vegan